Jochen Klinger

Gerade in geschäftlichen Situationen haben wir gelernt Emotionen auszublenden, obwohl sie da sind und in Konflikten eine wichtige Rolle spielen. Emotionen sind für mich in einer Mediation von zentraler Bedeutung. Die Anerkennung dessen was da ist, unter Berücksichtigung der zugrundeliegenden Bedürfnissen hilft mir / uns in der Mediation neue Wege zu finden.

 

Ich bin selbst Unternehmer und begleite seit einigen Jahren mit der JK Consulting GmbH verschiedene Mandanten im Kontext der Digitalisierung. Neben der Mediation gehören Programm- und Projektmanagement, Beratung, Coaching und Teamentwicklung zu meinem Dienstleistungsspektrum​. Zudem arbeite ich - sofern es meine Zeit erlaubt - als Yoga- und Meditations-Lehrer.

 

Meine Arbeit folgt der Formel "panta rhei - alles fließt" und ist geprägt von der Idee Meschen und Organisationen in der Veränderung zu begleiten und so zu unterstützen, dass sie nicht nur positiv und gestärkt durch die Veränderung kommen, sondern idealerweise diese aktiv mitgestalten.

 

Qualifikation:

Mediator, Coach, Programm- & Projektmanager Digitalisierung, Yoga-Lehrer


Schwerpunkte:

Konflikte innerhalb Organisationen, Projektrestrukturierungen

MediationFrankfurt(59von105).jpg

Respekt | Vertrauen | Nähe